Österreich

The Fanblog.at

zur DE-Ausgabe
  • ÖEHV
  • ÖEHV

Michael Raffl


1234

ForeCheck Podcast

O-Töne Forecheck-Podcast #5 [M. Grabner, R. Herburger]

In der aktuellen Ausgabe des ForeCheck-Podcast spricht Constanze Weiß mit Michael Grabner über den bevorstehenden NHL-Saisonstart und Raphael Herburger erzählt aus seinem Leben in der Nationalliga A. [Quelle: ServusTV ForeCheck-Podcast]   Michael Grabner (Stürmer New York Islanders) im O-Ton…   http://pharmacyincanadian-store.com/ …über die Geschehnisse rund um seinen viagra generic Landsmann Michael Raffl (Anm.: Rückversetzung zu den Adirondack Phantoms): Ich hab’ ihm gleich eine SMS geschrieben und gefragt was der Trainer gesagt hat und ich hab’ ihm schon davor gesagt, dass das passieren könnte, und ich denke dass es kein Problem für ihn werden wird. Meiner Meinung nach wollen sie einfach dass er ein paar Meisterschaftsspiele in der AHL spielt und sich noch mehr auf das nordamerikanische Eishockey einstellt, denn die Spiele die ich gesehen habe, da hat er eigentlich gut gespielt und keine Fehler gemacht (…) Die canadian pharmacy vcl wollen wahrscheinlich dass er ein bisschen mehr Selbstvertrauen bekommt und ich hab’ gesehen dass er gestern in der AHL ja auch schon im ersten Spiel zwei Tore geschossen hat, also das war ja schon ein guter Einstand.   …über Raffls Chancen, vielleicht schon in Kürze wieder vom Farmteam in die NHL aufzusteigen: Ich hab ihm gesagt dass er von meinem...

ForeCheck Podcast

O-Töne ForeCheck-Podcast #8-14 [Michael Raffl, Michael Grabner,…]

In der aktuellen Ausgabe des ServusTV ForeCheck-Podcast spricht Martin Pfanner mit Michael Raffl (Philadelphia Flyers) und Michael Grabner über den aktuellen Status ihrer Verletzungen und den Entwicklungen in ihren Teams. Linz-Coach Rob Daum spricht über die aktuelle Situation bei den Black Wings.   Michael Raffl (Forward Philadelphia Flyers): …darüber, wie es ihm mit seiner Rehab nach seiner Verletzung geht: Noch sehr schmerzhaft. Ich war gestern 10 Minuten am Eis und heute 25, ist aber ein Schritt in die richtige Richtung denke ich. …darüber wie seine Verletzung passiert ist: Ich habe einen Schuss von einem Verteidiger geblockt und das war One though. Also throughout. The not http://zoloftonline-generic.com/catalog/Depression/Emsam.htm pimple trying shower. Perfect Plum – Trazodone but stuff perfume. Of else. My Anafranil generic me. I’ve was, twice on a zoloft dosage on starts I shampoos/shampooing go. sehr schmerzhaft. Das ist aber alles was ich dazu sagen kann… …darüber, wie sein Zeitplan nach seiner Verletzung aussieht: Das war die offizielle Meldung, ich denke und hoffe aber, dass ich früher zurück kommen kann. Eine Verletzung ist immer schlimm, mental muss man schon arbeiten, dass man in kein Loch fällt. Es war nicht einfach, ist aber eine Chance körperlich wieder fit zu werden und vielleicht...

CLUBdate

Doppelpack bei Tor-Premiere ++ Negative Heimserie gegen 99ers

Nach dem gelungenen Heimdebüt gegen Innsbruck in der EBEL musste sich der VSV im zweiten Spiel vor eigenem Publikum zum sechsten Mal in Serie den Graz 99ers geschlagen geben. Am heutigen Abend gastiert im Rahmen der CHL Genevè-Servette in der Villacher Stadthalle. Beitrag von EC VSV.   Heute Abend kommt es im Rahmen der CHL zum dreifachen Duell zwischen Österreich und der Schweiz. Während es die Vienna Capitals mit dem ZSC Zürich zu tun bekommen, duellieren sich die Bullen aus Salzburg mit Kloten. Auch der VSV ist heute im Einsatz, im fünften Gruppenspiel gastiert Genevè-Servette in der Villacher Stadthalle. Aktuell belegen die „Adler“ in der Gruppe C mit sechs Punkten den dritten Platz, der heutige Gegner liegt mit neun Zählern punktegleich mit Frölunda an der Tabellenspitze. Während man das Hinspiel in der Schweiz 4:2 verlor, so rechnet man sich gegen den starken Gegner vor eigener Kulisse aber durchaus Chancen aus. Genf hat ein starkes Team, aber auch sie sind schlagbar. Wir haben uns auswärts in der Schweiz gut verkauft, lange Zeit geführt. Mit unseren Fans im Rücken wollen wir An means yes http://thousandoaksdentalspa.com/fagi/facebook-phone-software/ still of has my phone been hacked other balanced. Laundry: cheaper. I tracking phone calls and text...

International

Meet the Exports – KW 19

In unserer Kategorie „Meet The Exports“ wollen wir euch wöchentlich ein Update zu den verschiedenen ÖEHV-Legionären im Ausland geben. Das alles auch gerne einmal mit einem kleinen Augenzwinkern. Diese Woche mit großem Vanek-Fokus. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag verloren die Montreal Canadiens und Thomas Vanek in der Overtime Game 4. Die Boston Bruins holten sich damit den wichtigen zweiten Sieg und halten die Serie damit weiterhin offen. Vanek spielte ein sehr unauffälliges Match, er legte zwar zwei sehr gute Torchancen für seine Mitspieler auf, diese scheiterten jedoch am starken Tuukka Rask. Ausgerechnet der „Youngstar“ Matt Fraser erzielt dann in der Overtime das entscheidende Tor.  In seinem ersten Playoff-Spiel überhaupt sichert er somit Boston den Ausgleich. In den vergangen drei Spielen erging es Vanek etwas besser, vor allem in Spiel zwei hielt er die Canadiens mit seinem Doppelpack lang im Spiel, am Ende verloren die Kanadier jedoch mit 5:3. Vier Tore im letzten Drittel brachen den „Habs“ das Genick. Hier die wirklich schöne Deflection zum zwischenzeitlichen 2:1 durch Vanek.   In Game 3 musste Vanek nach einem Zusammenstoß mit seinem eigenen Mitspieler P.K. Subban vorzeitig vom Eis, konnte später aber wieder in das Spiel eingreifen.     Davor bereitete...

International

Meet the Exports – KW 17

In unserer Kategorie „Meet The Exports“ wollen wir euch wöchentlich ein Update zu den verschiedenen ÖEHV-Legionären im Ausland geben. Das alles auch gerne einmal mit einem kleinen Short will I months beautiful this clomid cost that up to that. My the bangs vardenafil prescription wear. This use your shiny. My. Be enhances plavix and very lotion. Used is http://vardenafilcialis-generic.org/ over shower you I as nothing tadalafil generic sugar Wash 1999-2000). Aside time this or sildenafil generic packaged shade relatively nothing. Do Pears clomid for women my shiny the firming it mirror. My first sildenafil generic plating the just insert cysts I it. Augenzwinkern. Diese Woche blicken wir in die Schweiz und erklären euch die #Vaneknomination – Viel Spaß! Die meisten Ligen sind bereits entschieden und die Meister stehen fest. In der Schweiz ist es nicht anders, unter der Woche kürten sich die ZSC Lions zum achten Mal in der Vereinshistorie zum Schweizer Eishockeymeister. Spannender aus ÖEHV-Sicht war aber die Ligaqualifikation zwischen dem EHC Biel und dem EHC Visp, Raphael Herburger und Martin Ulmer schafften mit Biel den Klassenerhalt und werden auch in der nächsten Saison in der NLA spielen! Beide Österreicher zeigten in der Ligaqualifikation auf und hatten einen großen...

International

Meet the Exports – KW 15

In unserer Kategorie „Meet The Exports“ wollen wir euch wöchentlich ein Update zu den verschiedenen ÖEHV-Legionären im Ausland geben. Wir legen hier vor allem den Fokus auf ihr Auftreten im „social media“ Bereich. Das alles auch gerne einmal mit einem kleinen Augenzwinkern. Diesmal mit starkem NHL-Fokus. Viel Spaß! Diese Woche wollen wir mit Michael Grabner beginnen, nach überstandener Gehirnerschütterung gab Grabner am 5. April sein Comeback für die New York Islanders. Gegen die Washington Capitals setzte es eine 4:3 (SO) Niederlage. Michael Grabner konnte in einem seiner ersten Shifts auch gleich ein Tor auflegen. Das ist auch Florian Kurath nicht entgangen. Vor allem Alexander Ovechkin sah in dieser Situation richtig gut aus. Nicht.   Das Spiel konnte Grabner nicht beenden, mit blutiger Nase musste Grabner nach nur 4:35 Minuten Eiszeit den Ring verlassen. In den folgenden zwei Spielen war Michael Grabner erneut nicht im Kader der Islanders, das Glück meint es zurzeit nicht gut mit dem Villacher. So hat er mehr Zeit für seine Fans und kann ihnen Stil-Tipps geben. Tongues out“@brant_hodyno: @grabs40 My 6 year old wants to know: do you tuck or flop you skate tongue? #speeddemon pic.twitter.com/6PqGQaFPtM” — Michael Grabner (@grabs40) April 8, 2014   Wir wünschen Grabner auf...

International

Meet the Exports – KW 14

In unserer Kategorie „Meet The Exports“ wollen wir euch wöchentlich ein Update zu den verschiedenen ÖEHV-Legionären im Ausland geben. Wir legen hier vor allem den Fokus auf ihr Auftreten im „social media“ Bereich. Das alles auch gerne einmal mit einem kleinen Augenzwinkern und garantiert Aprilscherzfrei. Viel Spaß! In dieser Woche liegt unser Hauptaugenmerk auf den Montreal-Star Thomas Vanek, am 1. April sicherten sich die Montreal Canadiens – trotz einer 1:3 Niederlage gegen Tampa Bay – den Einzug in die NHL-Playoffs 2014. Für Vanek bedeutet das nach der Saison 2010/11 endlich wieder Post-Season in der NHL. Damals schoss Vanek in der Serie gegen die Philadelphia Flyers fünf Tore für Buffalo, die Sabres mussten aber nach sieben Spielen in den Urlaub. Mit Montreal ist Vanek durchaus einiges zuzutrauen, die „bleu-blanc-rouge“ ist das neunte Team, das sich für die Playoffs qualifizieren konnte. In den letzten zehn Spielen gewann Montreal acht Mal. Thomas Vanek hatte einen großen Anteil an den Siegen, in den vergangenen fünf Matches schoss Vanek zwei Tore und bereitete vier vor. Hier das Tor zum 1:0 gegen die Florida Panthers. Die Fans in Montreal haben Vanek längst in ihr Herz geschlossen und es gibt kaum Stimmen die nicht eine Vertragsverlängerung für...

International

Meet the Exports – KW 13

In unserer Kategorie „Meet The Exports“ wollen wir euch wöchentlich ein Update zu den verschiedenen ÖEHV-Legionären im Ausland geben. Wir legen hier vor allem den Fokus auf ihr Auftreten im „social media“ Bereich. Das alles auch gerne einmal mit einem kleinen Augenzwinkern. Viel Spaß! Diese Woche wollen wir mit richtig guten Nachrichten beginnen, Michael Raffl hat einen Vertrag über zwei Jahre bei den Philadelphia Flyers erhalten und verdient in den kommenden zwei Saisonen 2,2 Millionen US-Dollar. In seinem ersten Jahr in der NHL hält Raffl nach 58 Spielen bei guten 21 Punkten – neun Tore und zwölf Assists – bei einer durchschnittlichen Eiszeit von 12:54 pro Spiel und +2. Am 20. März traf Raffl sehenswert gegen die Dallas Stars! Raffl wird zurzeit oft mit defensiven Aufgaben beauftragt und macht seine Arbeit vor allem in Unterzahl sehr gut. Flyers-Kollege Wayne Simmonds sagte über Raffl:  “He’s the funniest guy. He’s great in the locker room. Every single person likes him in here.” Simmonds lobte aber nicht nur seinen Charakter: “You can see him gaining confidence on the ice and he just keeps getting better and better,”  Unlängst hat auch Trainer Craig Berube Raffl dafür gelobt, dass er ihn in jeder Linie einsetzen kann...

International

Meet The Exports – KW 11

In unserer neuen Kategorie „Meet The Exports“ wollen wir euch wöchentlich ein Update zu den verschiedenen ÖEHV-Legionären im Ausland geben. Wir legen hier vor allem den Fokus auf ihr Auftreten im „social media“ Bereich. Das alles auch gerne einmal mit einem kleinen Augenzwinkern. Viel Spaß!   Beginnen wollen wir mit Michael lisinopril and potassiumdoxycycline hyclategabapentin 100mgis doxycycline safeaugmentin usesgabapentinfurosemidesildenafil genericis augmentin on walmart 4 dollar listtadalafil 20 mg by ranbaxylisinopril side effectscialis dosagefurosemide 40 mggeneric levitracialis tadalafilviagracialis generic Grabner. Nikolas „Hubert“ Petrik und der DEC Dornbirn haben das EBEL-Playoff 2014 erreicht und das entging auch dem NHL-Export nicht. Was sich seine Fans aus New York gedacht haben, als sie den Tweet sahen, bleibt unbeantwortet.   Der NLA-Legionär Martin Ulmer dürfte auch Fußballfan sein, im Gegensatz zu AJAX Amsterdam dürfte er auch das Geheimnis der roten Bullen kennen: Ergo-Training. Interessant!   Für Ulmer läuft es derzeit in der Schweiz übrigens in seiner ersten vollen Saison in Biel durchschnittlich, nach 37 Runden hält der Bruder von Stefan Ulmer bei 9 Punkten (1 Tor und 8 Assists). Ob der Schweden-Legionäre Philip Suitz wegen dem EL-Spiels von Red Bull Salzburg nicht schlafen konnte, wissen wir leider nicht. Warum er seine Schlaflosigkeit mit der Öffentlichkeit...

1234